Browse Tag

Bildung

Schulabbrecher_innen sind keine Vorbilder

Prominente Schulabbrecher_innen werden oft als Vorbilder genannt. Jede_r kann es schaffen, das ist die Botschaft. Das ist gefährlich, weil es davon ablenkt, dass das deutsche Schulsystem als Ganzes ungerecht ist. 

Keep Reading

Erstakademiker_innen aller Hochschulen, vereinigt euch!

Erstakademiker_innen haben es nicht leicht an Hochschulen: Diese sind nicht auf sie eingestellt. Dabei hat diese Gruppe spezielle Probleme, auf die stärker eingegangen werden muss. Seit kurzer Zeit setzen sich verschiedene Initiativen wie Arbeiterkind.de für diese Gruppe ein. Doch wer ist eigentlich zuständig?

Keep Reading

Demokratie ist ein Lebensstil

Um Schulpolitik und Schule besser zu machen, muss sie sich grundlegend ändern. Unsere Autoren Rainald Manthe und Lukas Daubner fordern, dass Schüler_innen ernsthaft an Entscheidungen des Schulalltags mit einbezogen werden. Demokratie in der Schule darf nicht nur Thema von Politikunterricht und Teil von Unterrichtseinheiten sein. Wir Erwachsenen müssen lernen, die Meinung der Kinder und Jungendliche ernst zu nehmen. Ein Plädoyer für eine demokratische Schulbildung.

Keep Reading

Jugendliche in den Nationalen Bildungsrat!

Schon lange hat Was bildet ihr uns ein? die Idee einen Bildungsrat zu schaffen, der mindestens zur Hälfte mit jungen Menschen besetzt ist. Im Zuge der Koalitionsverhandlungen der neuen (alten) Großen Koalition, ist die Forderung nach einem nationalen Bildungsrat wieder aufgekommen. In einem Beitrag im Berliner Tagesspiegel haben Susanne Czaja, Rainald Manthe und Lukas Daubner unsere Idee vorgestellt.

Keep Reading

Junge Politik: ein Versuch

Philipp Breder ist jung und macht Bildungspolitik – für die Juso-Hochschulgruppen und in der SPD. Wie er dazu kam, welche Möglichkeiten er für eine junge Stimme in der Politik sieht und welche Grenzen es gibt, hat unser Autor Rainald Manthe mit ihm erkundet. Ein Portrait.

Keep Reading